Mittwoch, 28. März 2018

Geburtstagsoutfit

Lange war es still hier, in den letzten Wochen der Schwangerschaft habe ich wenig für mich genäht und Fotos lieber auf Instagram und Facebook geteilt. 


Im März jagte ein Event das nächste. Nach der Geburt des Märzmädchens, habe ich meinen 30. Geburtstag gefeiert. Dafür brauchte ich natürlich ein Outfit, auch wenn die Feier im allerkleinsten Kreis stattfand. Bequem sollte es natürlich sein, aber auch ein bisschen schick. 


Noch in der Schwangerschaft habe ich mich an eine echte Herausforderung gewagt und mir eine Cheyenne Tunic genäht. Meine zweite Bluse, vor der ich ordentlich Respekt hatte. Auf der Suche nach einem passenden Jeansstoff - es sollte eine Jeansbluse werden - stieß ich auf diesen wunderschönen Chambray mit Neonsprenkel, in den ich mich sofort verliebt habe. 


Knopfleiste, Manschetten und Kragen habe ich mit dunkelblauem Jeansstoff abgesetzt. Kombiniert mit pinkfarbenen Kontrastnähten und perlmuttfarbenen Druckknöpfen ist ein absolutes Lieblingsteil entstanden, auf das ich nebenbei auch echt ein bisschen stolz bin. 


Dazu habe ich zum ersten Mal eine Ludwig Lässig von Lotte und Ludwig ausprobiert. Genäht habe ich sie aus einem dunkelblauen Jersey und trage sie ebenfalls total gerne. Sie ist super bequem und gleichzeitig lässig genug, um auch mal ein paar Meter vor die Tür zu wagen. Davon nähe ich sicher noch die eine oder andere. 


Eure Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen