Donnerstag, 18. Januar 2018

Frau Ava wird zum Kleid

Am Anfang dieses Kleides stand ein Gewinn im letzten Jahr. Eigentlich habe ich bei Gewinnspielen nie Glück, diesmal aber schon und so habe ich beim Glückpunkt Shop ein riesiges Stück dieses Strickstoffes in Brombeere/rosa/rot gewonnen. Daraus wollte ich gerne etwas Besonderes nähen, das gut in meinen Kleiderschrank passt. Die Farbe des Stricks lässt sich toll mit rosé kombinieren, eine meiner liebsten Farben. Zunächst hatte ich die Idee einer schönen Strickjacke, vielleicht etwas länger geschnitten? Vielleicht auch noch eine Frau Ava, Frau Ava aus Stepper trage ich im Winter gerne als Strickjacke im Haus. Meine Sorge war aber, dass der Strick ein bisschen schwer sein könnte und mit dem Schnitt nicht gut harmonieren könnte. Also verwarf ich diesen Gedanken wieder. 


Und dann brachte mich eine Idee aus der Facebook Gruppe von Hedinaeht darauf, was ich aus meinem Strick nähen würde: Frau Ava als Kleid. 


Hierfür habe ich das Vorderteil im Stoffbruch zugeschnitten und den Beleg am Halsausschnitt etwas abgewandelt. Genäht war das Kleid schnell, denn Frau Ava nähe ich mittlerweile im Schlaf. 


Dazu wollte ich gerne mein Weihnachtsgeschenk ausprobieren und so durfte noch ein wenig Plotterfolie aufs Kleid. Nun habe ich ein kuscheliges Strickkleid, dass ich sowohl lässig zur Jeans als auch kuschelig zur Leggins tragen kann. Einfach perfekt! 

verlinkt bei RUMS

Eure Anni











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen