Montag, 30. Oktober 2017

#2 und #3

Neben T-Shirt #1 nach dem Fabelwald-Schnitt 'Lisa' sind zwei weitere entstanden. Diesmal habe ich das Shirt mit geradem Saum genäht. Hat man einmal einen gut sitzenden Grundschnitt gefunden, macht es mir großen Spaß diesen abzuwandeln. 



Wie ihr den Schnitt abwandeln könnt, könnt ihr in meinem gestrigen Post nachlesen, heute möchte ich euch gerne noch zwei weitere Designs von Hamburger Liebe zeigen, die es als Plott auf die Shirts geschafft haben. 


Shirt #2 ist ein graues Ringelhirt mit schwarzem Bündchen und cooler Ananas.


Shirt #3 ist ein roséfarbenes Ringelshirt mit dem tollen Schriftzug 'Hippie Yippie Yay!'. Diesmal habe ich einen geblümten Jersey für Hals-, Arm- und Saumbund verwendet, dies ist nicht ganz so elastisch, der kleine Kopf passt dennoch durch. 


Passend dazu habe ich eine Sachensuchershorts aus einem festen Jeansstoff genäht, den ich vor ein paar Jahren geschenkt bekommen habe. Ich mag die Pünktchen unheimlich gerne. Die Shorts lässt sich toll zu gemusterten aber auch unifarbenen Shirts kombinieren. Aufgehübscht habe ich die Shorts mit einer kleinen Spitzenschleife und niedlichen Paspeltaschen, denn das kleine Mädchen macht nichts lieber, als ihre Mama zu imitieren und die, also ich, trägt gerne mal die Hände in den Hosentaschen. :-)

verlinkt bei Sew Mini und Made4Girls

Eure Anni


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen