Donnerstag, 20. Juli 2017

Nore Dress und der zweite Geburtstag

Vor ein paar Wochen durfte ich Teil der Compagnie M. Tour durch Deutschland sein, bei der ich mir eines der tollen Schnittmuster des gleichnamigen Labels aussuchen durfte. Entschieden habe ich mich für das Nore Dress, ein besonderer Schnitt und perfekt für den baldigen Geburtstag des kleinen Mädchens hier im Haus.



Mit der Auswahl der passenden Stoffe tat ich mich zunächst schwer, da das Nore Dress mit seiner Schnittführung so viele schöne Kombinationen zulässt. Zum Beispiel mag ich die Kombination aus gemustertem Stoff und gestreiften Taschen auch sehr. 


Entschieden habe ich mich am Ende für einen geblümten Viskosejersey, den ich mit einem unifarbenen Baumwolljersey kombiniert habe. Ich hatte die Befürchtung, dass beide Stoffe in Kombination keinen schönen Fall haben würden, da sie unterschiedlich schwer sind. Das ist aber nicht der Fall. 


Genäht habe ich Größe 92 bei einer Körpergröße von 86 cm. So hat das Kleid noch Mitwachspotential. Zum Kleid gab es noch eine passende Leggins. Verwendet habe ich einen Schnitt aus einer alten Ottobre, den ich mittlerweile etwas abändere, damit es auch wirklich eine körperbetonte enganliegende Hose ist. Ich nähe die aktuelle Größe, nehme aber die Nahtzugabe weg. Da die Hose ja stets aus elastischen Stoffen genäht wird, verzeiht der Schnitt es mir, dass ich die Nahtzugabe weglasse. Diesmal habe ich die Länge auf eine Dreiviertel Länge gekürzt. Eine solche Kauf- Leggins habe ich im letzten Sommer geliebt und bin nun froh, eine neue im Schrank zu haben. 

Das Nore Dress gibt es auch für große Mädchen, ich glaube, ich brauche auch noch eine solche Version :-) 

Euer Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen